Dummyarbeit von Dory
New2

Dummyarbeit

Neben Agility, wo Dory binnen 2 Monaten in´s A2 aufstieg, kann Dory aber auch Dummy ... diese Wochenende startete sie zum ersten Mal am 03.10.2015 auf einem Schnupper-WT bei FlatworX 2015 in der Sandkuhle Wunstorf ... obwohl noch nicht alles so lief, wie ich es mir vorstelle, reichte es für den 3. Platz mit dem Prädikat
"Sehr Gut".

Bei der APD/A lief dagegen fast alles schief ... für die sogenannte “Kleine Suche” als erste Aufgabe im Wald hatte Dory wenig Verständnis und veranstaltete eine sehr groß angelegte Suche ... als sie dann auf Pfiff auch nicht kam, war ich schon auf 180 und habe sie mir - unter Inkaufnahme der Null - wieder ran geholt ... wer macht, was er will, soll nicht auch noch mit Dummies belohnt werden. Wasser gab nur 10 Punkte, weil ihr das Dummy beim Schütteln (das macht sie sonst nie!!!) auch noch aus dem Maul fiel. Die Markierung war gleichfalls eine Katastrophe und endete in einer großen Suche, die ich unter Inkaufnahme der Null unterbunden habe ... nur der Walk-up war einigermaßen ihrem sonstigrn Niveau entsprechend und gab 20 Punkten ... alles in allem schönes Wetter, aber eine grauenhafte Arbeitsvorstellung von Dory!

Beim sehr schönen Workingtest "Butzele und Käpsele" in Baden-Würrtemberg am 19.03.2016 erzielte Dory in der  Schnupperklasse ein tolles Ergebnis. Sie arbeitete bei guter Konzentration den ganzen Tag fast fehlerlos, erreichte das Prädikat “Vorzüglich” und stand auf der Ergebnisliste ganz oben!

Beim Schnupper-Workingtest in der Sandkuhle Wunstorf am 26.03.2016 erzielte Dory in der  Schnupperklasse ein sehr gutes Ergebnis. 3 Aufgaben arbeitete sie nahezu fehlerfrei und patzte nur bei einer Aufgabe, dort aber richtig :-( , und erreicht damit die Prädikate TG/V/V/V und einen 4. Platz!

Am 16.04.2016 nahm Dory in Braunschweig an der Dummy-Prüfung des DRC teil.
In der Anfänger-Klasse (APD A) erreichte sie mit 74 von 80 Punkten den 2. Platz!  Bei den einzelnen Übungen erreichte Dory folgende Punktzahlen:

Prüfungsfach

Punktzahl

Einzelmarkierung Land

18 Punkte

Einzelmarkierung Wasser

18 Punkte

Verlorensuche

19 Punkte

Appell

19 Punkte

Gesamt

74 Punkte


Dory20160416APDAPlatz2

Beim WT Granatapfelcup in Bayern am 01.05.2016 startete Dory zum ersten Mal offiziell auf einem Workingtest und bestand die Anfängerklasse gleich erfolgreich auf Anhieb; sie hatte aber einige flatige Überraschungen für mich auf Lager, die Punkte (20/5/15/5/13) kosteten ;-). Auch das Fußgehen am Wasser nach einer Woche Spiel und Spaß an Strand und Meer war - vorsichtig ausgedrückt - suboptimal  ... so ganz zufrieden war ich mit dem Ergebnis nach den tollen Leistungen in der Schnupperklasse nicht.

Den Workingtest beim Show & Work Wochenende Aichach am 25.06.2016 hat Dory nicht bestanden, leider patzte sie bei der letzten Aufgabe und kassierte eine Nullrunde ... es zeichnet sich ab, daß sie Schwierigkeiten mit Markierungen hat.

Der inoffiziellen Workingtest des Work & Show Wochenendes der BZG Thüringen am
10.07.2016 war super, um Dory weiter Erfahrungen sammeln zu lassen. Dory war erfolgreich in der  Anfängerklasse unterwegs und nach einem verlorenen Stechen um den zweiten Platz, wo sie wieder bei einer Markierung patzte, den 3. Platz mit 90/100 Pt. !

Beim Workingtest im Rahmen der FCR-Trophy am 16.07.2016 lief es wieder besser mit den Markierungen und mit 16/19/20/14/20 ... leider patzte sie bei einer Aufgabe und bei der ersten Aufgabe kostete uns der Entenlocker wieder Punkte (herrgott, ich muss mir so ein Teil zu Trainingszwecken kaufen) und konnte nicht ganz nach vorne kommen ... aber der geteilte 7. Platz bei über 60 Startern mit 89/100 Pt. ist auch schon sehr gut!

Am 01.10.2016 startete Dory nun auf dem Thüringer Workingtest  iin der Anfängerklasse und arbeitet sich wieder weiter nach vorne. Mit einer soliden Leistung und guten Markierungen erreichte sie den geteilten 4. Platz mit 107/120 Pt.

Beim entspannten U8-Cup, einem Workingtest im Ruhrgebiet am 06.05.2017, war Dory extrem scheinträchtig und schleppte sich tapfer zu jedem Dummy und wieder zurück, aber stylisches Arbeiten sieht halt anders aus ...  so wurde es nur ein mit 83/100 Punkten ( 12/19/15/15/14/8) bestanden.

Beim Workingtest “Clauert Cup” in Trebbin am 16.07.2017 hatte Dory in der Anfängerklasse wieder sehr kreative Ideen, wie die Aufgaben zu lösen sein könnten. Leider wichen ihre Ideen von meinen und den Vorstellungen der Richter ein wenig ab, so daß sie lediglich mit 75/100 Pt. bestand.

Zur Zeit ist Dory nicht gut drauf und durch die viele jagdliche Arbeit sehr, sehr selbständig ... das gab dann in der Anfängerklasse beim Flattreffen in Harburg am 09.09.2017 eine Nullrunde, wobei die Punkte mit 20/17/18/0/19 Punkten nicht schlecht waren. .